Qualifizierung: Mobilitätsmanagement im ländlichen Raum

Foto für WebDie Ländliche Erwachsenenbildung in Niedersachsen e.V. (LEB) hat im Rahmen des Schaufenster-Projekts eine Qualifizierung zum „Mobilitätsmanagement im ländlichen Raum“ entwickelt, die den entsprechenden Personen Wissen und Kompetenzen vermittelt, solch ein Modell mit den zuständigen Partnern umzugehen. Die Qualifizierung umfasst 40 Unterrichtsstunden, die sich zeitlich auf zwei Blocks verteilen.

(more…)

Veranstaltungen in Reiffenhausen 08.12.15 und Imbsen 09.12.15 – Gestalten Sie das Modell aktiv mit!

FotoUm das Konzept besser an die Bedürfnisse der Nutzer/-innen in Zukunft anzupassen sowie die tatsächliche Nutzung zu evaluieren, laden wir Sie herzlich zur Veranstaltung in den Modelldörfern ein:

Workshop Gemeinde Friedland – Dienstag, den 08.12.2015, um 18:30 Uhr in das Dorfgemeinschaftshaus Reiffenhausen (Auf der Worth 11)

Workshop Samtgemeinde Dransfeld Mittwoch, den 09.12.2015, um 18:30 Uhr in das Dorfgemeinschaftshaus Imbsen (Hauptstraße)

(more…)

Jühnder E-Carsharing wird wirtschaftlich auf die Probe gestellt

P1130138_komprimiertEin wirtschaftlich tragfähiges Modell für gemeinschaftliche Nutzung von Elektrofahrzeugen im Dorf, das sogenannte eCarsharing, wurde am 26.06.2015 in Jühnde vorgestellt. Im Beisein des niedersächsischen Ministers für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, Olaf Lies, konnten Interessenten aus anderen Dörfern und Gemeinden sich über die Entwicklung in Jühnde informieren. Bisher lief die Entwicklung des Modells nach dem Motto “Kostenlos fahren gegen intensive Mitwirkung im Projekt”. Ab dem 27.06.2015 kostet eine Stunde E-Carsharing 3,50 €, ohne Kilometerkosten.

(more…)

Elektromobilität – vor 100 Jahren fing die Zukunft an.

IMG_20150628_145944Für  Sonntag, den 28.6.2015, hatten die Ländliche Erwachsenenbildung e.V. (LEB) und das Europäische Brotmuseum Ebergötzen zu einer Veranstaltung rund um Elektromobilität und ländliches Car-Sharing eingeladen. „Schon Oma Duck fuhr einen Detroit Electric“. Mit diesen Worten brachte Wilhelm Bruinjes vom Brotmuseum die historische Komponente von Elektromobilität zum Ausdruck. Denn Anfang des 20. Jahrhunderts waren E-Autos in US-amerikanischen Städten sehr populär.

(more…)

Dörfer im Landkreis mit elektrischem Carsharing nachhaltig mobil

Wirtschaftsminister Lies besucht am Freitag 26. Juni 2015 den Start des Modells in Jühnde.

Plakat 26.06.2015 Im Rahmen der feierlichen Veranstaltung soll der Beteiligungsprozess sowie die erarbeiteten Ideen der Öffentlichkeit vorgestellt werden. Insbesondere sollen hiermit Akteure aus anderen Dörfern und Gemeinden mit Interesse an der Einführung eines ähnlichen Modells angesprochen werden. Die Diskussion über Hürden und Herausforderungen, Knackpunkte und Erfolgsfaktoren soll die Nachahmung des Jühnder Modells in der Region anregen und unterstützen.

Seit Ende 2013 arbeitet der Landkreis Göttingen im Projekt „e-Mobilität vorleben“ zusammen mit den Partnern der Universität Göttingen, der EAM und der Ländlichen Erwachsenenbildung in Niedersachsen e.V. an der Entwicklung eines regionalen Elektromobilitätskonzeptes zur nachhaltigen Mobilitätsversorgung zwischen Stadt und Umland. Ein wesentlicher Baustein dieses Konzeptes widmet sich der Entwicklung eines wirtschaftlich tragfähigen Modells für die gemeinschaftliche Nutzung von Elektrofahrzeugen, dem sogenannten eCarsharing, im Bioenergiedorf Jühnde.

(more…)

Info-Veranstaltung 14.07.15 Imbsen wird elektrisch Mobil!

Flyer ImbsenAm kommenden 14.07.2015 im Dorfgemeinschaftshaus in Imbsen wird ab 19.00 Uhr über die baldige Umsetzung einer Elektrofahrradverleihstation informiert. Diese Maßnahme ist teil des Schaufensterprojektes “e-Mobilität vorleben” und soll dazu dienen die Anbindung der Dörfer in der Region zu verbessern. Durch die Online-Buchung der Elektrofahrräder können Bürgerinnen und Bürger flexibel diese für Freizeit- und Alltagsfahrten um Imbsen nutzen. Auch lässt sich  mit der Buchung einer “Pendler-Strecke” die nächste Verleihstation in Dransfeld an der Bushaltestelle “Immenstraße” erreichen. Somit ist der schnelle ÖPNV zwischen Göttingen und Hann. Münden (Linie 120) besser erreichbar. Gemeinsam mit dem Centrum Neue Energien und der Uni Göttingen erläutert der Landkreis Göttingen am Abend vom 14.07.2015 wie die Registrierung und Funktionsweise des Systems sein wird. Probefahrten mit den Elektrofahrrädern werden auch angeboten. Alle Bürgerinnen und Bürger aus Imbsen sowie die aus den umliegenden Dörfern sind herzlich eingeladen an der Informationsveranstaltung teilzunehmen.

Der niedersächsische Wirtschaftsminister Olaf Lies interessiert sich für den Fortschritt im Projekt e-Mobilität vorleben

P1070428GÖTTINGEN, 23.05.2015

Im Rahmen des Niedersächsischen Schaufensters Elektromobilität machte die Veranstaltungsreihe “Sieben-Städte-Tour – Einfach Elektrisch”am 22. und 23. Mai 2015  in Göttingen einen Halt.  Auf dem Parkplatz des Einkaufszentrums Kaufpark in Göttingen ließen sich Elektroautos von bis zu sieben Herstellern Probe fahren. Zusätzlich ergänzten Elektrofahrzeuge aller Art wie z.B. elektrische Karts, Segways, Elektromotorräder und Elektrofahrräder die Angebotspalette.

(more…)

Sieben Städte Tour in Göttingen – Einfach Elektrisch

Foto vom EE SSTAn diesem Wochenende kommt die große Tour der Elektromobilität nach Göttingen. Wer schon immer einmal eine Probefahrt mit einem Elektroauto unternehmen wollte, hat nun die Gelegenheit mit Fahrzeugmodellen von bis zu sieben unterschiedlichen Herstellern, durchzustarten.  Am 22. und 23. Mai von 10.00 bis 17.00 Uhr haben Sie am Kaufpark diesmal die Chance sich umfassend über Elektromobilität zu informieren sowie die Vielfalt der neuen Elektrofahrzeugen hautnah zu erleben.
Der Landkreis Göttingen sowie die Partner im Projekt Elektromobilität vorleben beteiligen sich an der Veranstaltung mit einem eigenen Stand und stellen das bunte Projektauto sowie den Elektro-LKW des Landkreises aus. Probanden für das Pedelec-Verleihsystem in der Gemeinde Friedland und in der Samtgemeinde Dransfeld werden auch gesucht.

Elektromobile beim Hasenmelkerfest

P1070395Die Einkaufsmeile in der Dransfelder Innenstadt wurde am Sonntag, 11. Mai, wieder Schauplatz des Hasenmelkerfestes. Bei Bestem Wetter konnten viele Besucher des Fests das Fahrvergnügen von Elektrofahrrädern entdecken und auf einer ausgewiesenen Strecke ausprobieren. Zudem konnten sich viele Dransfelder sowie weitere Bürger über die baldige Installation einer Pedelec-Verleihstation an der Haltestelle Immenstraße informieren. In wenigen Wochen wird das Anmelde- und Registrierportal für die Nutzung des Pedelec-Verleihsystems zugänglich gemacht.

eCarsharing-Station in Jühnde wurde am 06.03.2015 eingeweiht

Einweihung der Ladesäule 1 Die Ladesäule in der Oberen Straße dient als Carsharing-Station  für die im Projekt eingesetzten Elektroautos.
Am 06. März 2015, um 16:00 Uhr wurde die Ladesäule von Jühnder Bürgermeister Dietmar Bode, Jörg Hausknecht der EAM und Projektleiter  beim Landkreis Göttingen Alistair Adam-Hernández offiziell eingeweiht. Gleichzeitig startet der Smart Grid Feldtest in 15 Haushalten in denen eine „intelligente“ Mess- und Regelungstechnik installiert wurde, um die steigende Menge erneuerbarer Energien möglichst sowohl im eigenen Haus als für die Ladung von Elektrofahrzeugen effizient zu nutzen.

(more…)